Indikationen

  • Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen mit radikulärer und pseudoradikulärer Symptomatik
  • Schmerzsyndrome der Wirbelsäule (statisch, degenerativ und funktionell bedingt)
  • Gelenkarthrosen (primär und sekundär), Osteoporose und andere Osteopathien
  • Überlastungs- und rheumatisch bedingte Erkrankungen des Bindegewebes und der Muskulatur einschließlich Enthesiopathien und Fibromyalgie
  • Entzündliche Gelenkerkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis
  • Anschlussheilbehandlung bei Bandscheibenvorfall, nach Wirbelsäulen – und Endoprothesenoperationen oder komplexen operativen Eingriffen am Bewegungsapparat
  • Behandlung nach Gliedmaßenamputationen
  • Prothesenversorgung durch orthopädische Werkstatt
  • Weiterbehandlung nach Polytrauma
  • Weiterbehandlung nach Frakturen (operative und konservative Akutbehandlungen)
  • Allgemeine Sporttraumatologie