Indikationen

  • Koronare Herzerkrankung, PTCA, STENT, Rotablation u.a. Verfahren Z. n. Herzinfarkt
  • Zustand nach aortokoronarer Bypassoperation, minimal invasiver Koronarchirurgie, Myokardlaser
  • Erworbene Herzklappenfehler
  • Zustand nach Herzklappenersatz oder -rekonstruktion, Entfernung gutartiger Herztumore
  • Zustand nach Peri- oder Myokarditis
  • Kardiomyopathien und Z. n. Myektomie oder selektiver Infarzierung bei HOCM
  • Herzrhythmusstörungen und Z. n. Interventionen (Ablationen, Herzschrittmacher, AICD - Schrittmacher)
  • Zustand nach Herztransplantationen Herzinsuffizienz Std. l - III NYHA
  • Bluthochdruck und Hochdruckkrankheiten einschl. hypertensiver Herzkrankheit
  • Arterielle Verschlußkrankheit Std. l - III nach Fontaine
  • Venenerkrankungen und Z. n. Lungenembolie, pulmonale Hypertonie
  • Psychovegetative Syndrome mit Herz-Kreislauferscheinungen
  • Multimorbidität mit Funktionsstörungen bei älteren Patienten
  • Entzündlich-rheumatische Erkrankungen
  • Ausgewählte endokrinologische Erkrankungen (Schilddrüsen-Stoffwechselstörungen)
  • Diabetes mellitus Typ l und II
  • Adipositas
  • Hyperlipidämien
  • Hyperurikämie
  • Gicht, Metabolisches Syndrom
  • Rehabilitation von Patienten mit eingeschränkter Ventrikelfunktion und wesentlichen peripheren Leistungseinschränkungen
  • Rehabilitation von Patienten mit Krankheitsbewältigungsproblematik (coping – Defizite)
  • Rehabilitation von Patienten zur Vorbereitung auf Herzoperationen
  • Rehabilitation von Patienten mit gleichzeitiger neurologischer Erkrankung (Hirnleistungsstörungen, auch nach Reanimation, spezifisches therapeutisches Setting auf einer Spezialstation)
  • Rehabilitation von Patienten mit gleichzeitiger orthopädischer Erkrankung