Diagnostik

Hier möchten wir Ihnen unsere - auf die drei Hauptindikationen -

  • Orthopädie
  • Innere Medizin / Kardiologie / Stoffwechselerkrankungen
  • Neurologie

ausgerichteten, breitgefächerten diagnostischen Angebote vorstellen, die im Rahmen einer Anschlussheilbehandlung bzw. einer Rehabilitationsmaßnahme im Bedarfsfall durchgeführt werden können:

 

  • Laboruntersuchungen
  • Röntgenuntersuchungen; incl. C- Bogen
  • Ultraschalldiagnostik
  • Ruhe-EKG (12 Ableitungen)
  • PC-gesteuertes Belastungs-EKG
  • 24-Stunden-Langzeit-EKG
  • 24-Stunden-Langzeit-Blutdruckmessung
  • Kreislauf- und Schwimmtelemetrie
  • Blutgasanalyse mit/ohne Belastung
  • Farbdoppler-Echocardiographie
  • Doppler-Sonographie (periphere und zentrale Gefäße)
  • Duplex-Sonographie (periphere und zentrale Gefäße)
  • Abfrage von Herzrhythmusimplantaten (Schrittmacher-, Defibrillatoren und CRT-D)
  • PC-gestützte Muskel- und Gelenkfunktionsdiagnostik (Cybex 6000), Ganganalyse (Parotec-System)
  • Elektromyographie (EMG)
  • Elektroenzephalographie (EEG)
  • Magnetstimulation (MEP)
  • Nervenleitgeschwindigkeit (NLG)
  • Visuell evozierte Potentiale (VEP)
  • Akustisch evozierte Hirnstammpotentiale (AEP)
  • Somatosensibel evozierte Potentiale (SEP)
  • Neuropsychologische Diagnostik
  • PC-gestütztes Hirnleistungsdiagnostik
  • Psychologische Diagnostik
  • Sprachtherapeutische Diagnostik